Startseite > Aktive Unternehmensbeteiligungen, Richtig investieren > Die Geheimnisse der Reichen, Fehler ehemaliger Reicher und wie Millioneneinkommen möglich sind

Die Geheimnisse der Reichen, Fehler ehemaliger Reicher und wie Millioneneinkommen möglich sind

Eine Frage zuerst, kann man ohne „geben“ auch profitieren, also „nehmen“? Nein!

Eines haben wohl alle unternehmerisch denkende Menschen und Vermögende verstanden, „nur durch geben kann man auch nehmen“ (Fleiß und/oder Geld).

Doch wie kann man hohe Einkommen erzielen?

Der Trick zu sehr hohen Einkommen ist nur durch Beteiligungen an Unternehmensgewinnen möglich. Dieses ist sowohl bei Schauspielern/Regisseuren, wie auch bei Musikern, wie bei Sportstars, wie bei Managern, Vorständen, Models und natürlich bei Unternehmenseigentümern möglich. Da es einige Unternehmen weltweit gibt, welche Milliarden Gewinne realisieren, sind auch für wenige Leute Millionen und sogar Milliarden Einkünfte möglich, vorausgesetzt man ist direkt oder indirekt am Unternehmen beteiligt.

Höchste Festgehälter bzw. Löhne sind in Deutschland bei bis zu 250 000 Euro bis 300 000 Euro im Jahr möglich, dieses Einkommen erzielen bspw. Piloten oder die Bundeskanzlerin. Eine Ausnahme sind hierbei einige Manager und Vorstände welche bis zu 1 Million Euro Festgehalt erhalten. Dann bei guten Geschäftsergebnissen zusätzlich eine art Erfolgsprämie (auch indirekte Beteiligung am Unternehmensgewinn) von teilweise mehreren Millionen Euro zusätzlich.

Alle Einkommen über 200 000 bis einer Million Euro im Jahr sind wie bereits oben erwähnt nur durch direkte bzw. indirekte Beteiligungen an Unternehmensgewinnen möglich.

Wobei man dazu sagen muss, das natürlich auch nur die aller, aller wenigsten diese Einkommen von über 200 000 Euro pro Jahr erzielen können, denn es gibt bekanntlich nur eine Bundeskanzlerin für Deutschland und nur wenige Unternehmen (meistens Daxunternehmen mit Milliardengewinnen) welche ihren Managern so viel zahlen können. Irgendwo muss das Geld schließlich her kommen. Des Weiteren braucht es sehr viel Glück um in diese Positionen zu kommen und die Tätigkeit kann generell nur einige Jahre ausgeführt werden (hoher Leistungsdruck und viele Überstunden). Familien haben diese Menschen meistens auch nicht, sie leben nur für ihren Job/Beruf. Der bestbezahlte Job welcher zugleich schön ist, ist wohl der einiger Piloten. Diese erhalten anfangs generell nicht mehr als 2000 Euro pro Monat und fangen als Copilot an, nach vielen, vielen Jahren kann sich das Einkommen dann steigern auf bis zu circa 20 000 Euro pro Monat.

So unglaublich es klingt, doch es gibt Menschen welche im Jahr über 3, 7 Milliarden Dollar (circa 3 Milliarden Euro) verdienen, d.h.
-Im Monat 250 Millionen Euro
-Pro Woche 60 Millionen Euro
-Am Tag 8, 7 Millionen Euro
-Pro Stunde 370 000 Euro!
-Pro Minute 6000 Euro!
-Pro Sekunde 100 Euro!

Vorstellbar?

Wohl für die meisten undenkbar!

Link: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,547700,00.html

Doch warum werden oft reiche Leute schnell wieder arm und verschulden sich? Meistens haben sie nicht gelernt mit Geld umzugehen und einfach alles Geld schnell, sehr schnell, ausgegeben. Dieses betrifft insbesondere Lottomillionäre. Daher ist es wichtig, möglichst frühzeitig in Vermögenswerte anzulegen und nicht das ganze Geld für Verbindlichkeiten oder Kram auszugeben. Das folgende Video verdeutlich wunderbar die Problematik.

Ein weiterer Fehler Vermögender ist, dass sie in falsche bzw. riskante Vermögenswerte investieren und so alles im schlimmsten Fall verloren haben, wie u.a. das tragische Beispiel Adolf Merckle aufzeigt, der sich mit VW-Aktien gnadenlos verzockt hat und daraufhin Selbstmord begann. Er galt mit einem Vermögen von circa 6,9 Milliarden Euro als der fünfreichste Mann Deutschlands.

Ein Fehler ist auch das viele Superreiche große Unternehmen besitzen welche genauso schnell insolvent gehen können, d.h. wenn in einem Jahr bspw. 2 Milliarden Gewinn erzielt wurden, können im nächsten Jahr genauso gut 2 Milliarden Verlust erzielt werden. Wir alle kennen u.a. das Unternehmen GM, welches einst der größte Automobilhersteller der Welt war und  Milliardengewinne Jahr für Jahr umgesetzt hat, nun hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet.

Sie haben nun einiges gelernt, über die Geheimnisse der Reichen und über die Fehler vieler damaliger Vermögender. Wichtig ist also nicht was Sie heute verdienen, sondern vielmehr was Sie morgen und in der Zukunft verdienen. Umgekehrt kann man schneller arm werden als man vermögend geworden ist. Sie haben auch gelernt, dass es nur möglich ist durch Beteiligung an wachstumsstarken Unternehmen (Milliardenkonzernen) ein hohes Einkommen zu erzielen.

Morgen geht es weiter mit dem 2ten Teil (sichere und risikolose Beteiligung an Milliardenunternehmen und Erhalt und Aufbau von Vermögen).

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: