Startseite > arbeitsmarktentwicklung > OECD erwartet zehn Prozent Arbeitslose

OECD erwartet zehn Prozent Arbeitslose

Deutschland steht vor dem schlimmsten Anstieg

Deutschland muss aufgrund der schwersten Wirtschaftskrise seit der Nachkriegszeit mit dramatischen Folgen für den Arbeitsmarkt rechnen. Im zweiten Halbjahr 2010 sei in den 30 OECD-Mitgliedsländern mit 57 Millionen Arbeitslosen zu rechnen, heißt es im vor einer Woche in Paris vorgestellten Beschäftigungsausblick der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Dies entspreche einer Erwerbslosenquote von zehn Prozent. Bereits im Juni lag die OECD-Arbeitslosenquote bei 8,3 Prozent auf dem höchsten Stand seit dem Zweiten Weltkrieg. In Deutschland wird die Arbeitslosenquote laut OECD bis Ende 2010 auf 11,8 Prozent steigen. Im Juni und Juli dieses Jahres lag sie bei 7,7 Prozent.

Kategorien:arbeitsmarktentwicklung Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: