Griechenland pleite!

Griechenland pleite.

Schulden heutzutage spielen anscheinend keine rolle mehr. Banken und Staaten können machen was sie möchten, notfalls tritt schon das dumme Volk mit seinem Geld ein. Mittlerweile zahlt der deutsche Bürger sogar bereits für Schulden ausländischer Staaten. Der erste Staat ist hierbei Griechenland welcher dankend circa 25 Milliarden Euro von Deutschland annimmt. Schon jetzt ist klar, dass das nicht das letzte Geld sein wird, denn Griechenland hatte schon immer über seien Verhältnisse gelebt. Nach Griechenland werden zudem weitere Staaten als eine Art Selbstverständlichkeit die Hände aufmachen. Der Crash des Euros ist längst absehbar! Ein System welches die Gier der Banken und die Lügen anderer Staaten unterstützt, muss irgendwann bankkrott gehen. Die natürlichen Selbstheilungskräfte der Marktwirtschaft wurden längst untergangen, schwache kranke Systeme werden gefördert mit Millionen, mit Milliarden, mit Billionen Euros. Deutschland steht übrigens mit mittlerweile circa über 6 Billionen Euro in der Kreide, die offiziellen Angaben liegen bei „nur“ circa 1,7 Billionen Euro. Damit ist eindeutig klar, das selbst Deutschland schon zu verschuldet ist um mit eigenen Mitteln die Zinsen bezahlen zu können. Der logische Ausweg kann nur noch eine starke Inflation und/oder eine Währungsreform sein. Jeder Bürger sollte überlegen ob er in diesen Zeiten alles auf eine Karte „den Teuro“ setzen möchte. Denn eines ist so sicher wie ter Tod, jede ungedeckte Papiergeldwährung kommt immer irgendwann zu ihrem realen Wert „null“ zurück, die Frage ist nur wann. Da Gold als einzig wahrer wirkungsvoller Inflationsschutz gilt, bekommen die Edelmetallhändler mittlerweile Lieferschwierigkeiten. Es ist nicht leicht momentan sein inflationieredes Papiergeld in Währungsgold umzutauschen. Dieses wird zusätzliche positive Auswirkungen auf alle Goldanleger haben, eine steigende Nachfrage hat letzendlich auch Auswirkungen auf den Preis.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: