Startseite > Goldwährung > Goldpreisentwicklung bis 50.000 US-Dollar je Feinunze durchaus realistisch

Goldpreisentwicklung bis 50.000 US-Dollar je Feinunze durchaus realistisch

Goldpreisentwicklung bis 50.000 US-Dollar je Feinunze durchaus realistisch

Wer den direkten Zusammenhang von Goldpreisentwicklung und Währungsverfall verstanden hat, der kennt auch die Konsequenzen für Gold. Mittlerweile herrscht weltweit zudem ein Währungskrieg, denn je schwächer die eigene Währung umso besser der Export und vorallem umso einfacher die Entschuldung (Entschuldung durch Inflation). Da die Staaten weltweit nahezu komplett über die Ohren verschuldet sind und viele Steuereinnahmen wegbrechen ist der einzige Ausweg die eigene Währung zu schwächen. Schlecht für alle Papiergeldbesitzer und die jenigen welche Wertanlagen haben welche auf schimmelndes Papier (Geld) aufbauen aber gut für die Leute welche sich umfassend mit unserem Geldsystem und Gold auseinandergesetzt haben und an dieser Entwicklung profitieren.

Aktuell liegt der Goldpreis bei circa 1350 US-Dollar je Feinunze, doch viele Experten wissen das Gold durch die Zentralbanken (Goldverkauf) enorm nach unten manipuliert wird. Auf Grund der Nachfrage sinkt allerdings zunehmend die Macht der Zentralbanken auf den Goldpreis und das kann den Kurs für dieses Edelmetall schnell auf 5.000 Us-Dollar ansteigen lassen und viele Gold-Experten halten eine anschließende Entwicklung von jenseits der 10.000 bis 50.000 Us-Dollar für durchaus möglich. Hier klicken

Im Falle einer Währungsreform könnte Gold sogar so wertvoll werden wie bspw. von 1945 bis 1948, wo man bspw. für nur fünf Gramm Gold ein Einfamilien-Haus kaufen konnte oder für circa 2 Gramm einen Mittelklassewagen.

Kategorien:Goldwährung Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: