Startseite > Staatsverschuldung > Kommunen hoffnungslos überschuldet

Kommunen hoffnungslos überschuldet

Die Kommunen sind mittlerweile nahezu komplett hoffnungslos überschuldet. Dadurch kommen hohe Belastungen auf den Bürger zu und gleichzeitig eine Einschränkung von Leistungen. Die finanzielle Schieflage von Städten und Gemeinden ist zwar nichts neues, doch hat sich diese durch die letzte Blase (Immobilienblase) und den daraus weltübergreifenden Konjunktureinbruch dramatisch zugespitzt. Die Einnahmen aus der Einkommen- und Körperschaftssteuer sinken. Auch Bund und Ländern geht es nicht anders, noch hinzu kommt bei den Gemeinden dass die Gewerbesteuer als kommunale Haupteinnahmequelle extrem konjunkturabhängig ist.

Aufgrund der verzweifelten Lage werden Kommunen immer „ideenreicher“ und wollen nun u.a. Zweitwohnungs-, Solarien-, Katzen- oder Bettensteuer einführen, sogenannte Bagatellsteuern. Noch dazu werden Ausgaben zurückgeschraubt bspw. werden Stadtbibliotheken geschlossen, Eintrittspreise in Schwimmbädern und Museen werden erhöht. Auch bei der Grund- und Gewerbesteuer werden Anhebungen überprüft. Zudem soll die Hundesteuer auf teilweise 100% (das Doppelte) angehoben werden. Man merkt wie verzweifelt der Staat, Länder und Gemeinden sind. Eines steht fest, die Verschuldung nach oben ist nichts neues (Grafik).

Kommunen hoffnungslos verschuldet

Kommunen hoffnungslos verschuldet

Durch unser Zinssystem ist eine Verschuldung bis zum Kollaps unvermeidbar und bereits absehbar. Jetzt ist die Zeit wo die Schmerzgrenze der Bürger ganz langsam immer mehr angetastet wird, u.a. durch zunehmende Einschränkungen, immer längere Arbeitszeiten (mittlerweile bis 67), immer höhere und neue Steuern. So lange der Bürger mitspielt wird dieses Spiel weitergehen. Mit steigendem Widerstand aus der Bevölkerung wird sich der Staat Zunehmens durch kalte Enteignung (Inflation) entschulden. Denn dies ist die einzige Möglichkeit für die Politik, sich beim Volk nicht ganz so unbeliebt zu machen. Die Zeit des billigen Geldes hat gerade erst begonnen! Es gibt nur eine Währung welche keine Schulden kennt und unabhängig von Inflation, Deflation und Währungsreformen ihren Wert beibehält und zudem in Krisen attraktives Wertsteigerungspotential hat „Währungsgold“.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: