Startseite > Richtig investieren > Populäre Finanzirrtümer

Populäre Finanzirrtümer

Durch selbsternannte Finanzexperten und fremdfinanzierte Medien wie N24, N-TV und Co, wird der Verbraucher oft  in die Irre gelenkt und verliert immer mehr den Überblick über sinnvolle und vorallem sichere (was immer wichtiger wird) Altersvorsorge. Dies sieht man u.a. besonders bei dem Thema Gold. In der Vergangenheit von den Medien verfleischt und als langweilige unproduktive Anlageklasse beziffert. „Weise“ Sprüche wurden entworfen wie bspw. „Gold kann man nicht essen“ oder „Gold bringt keine Zinsen“. Alles nur, um die Aufmerksamkeit des Verbrauchers weg von Gold, auf andere, für die Banken lukrativere, Produkte zu lenken. Dabei sind weise Anleger in Gold bedeutend besser gefahren als Anleger in DAX, Dow Jones, Lebensversicherungen und andere oft empfohlene Produkte zur Altersvorsorge. Viele Anleger haben in den vergangenen Monaten bereits mehr Vermögen verloren als es erhöht zu haben und spätestens bei der nächsten Währungsreform wird der Verbraucher wieder mal am eigenen Leibe zu spühren bekommen, wie sicher Festgeld und diverse andere Papiergeldversprechen wirklich sind. Wir werden spätestens dann einen drastischen Fall vieler Papiergeldkönige erleben.

Gold genießt als sicherste Anlagenklasse der Welt, bei vielen Verbrauchern, trotz aller Unkenrufe, zunehmene Aufmerksamkeit, denn immer mehr spielen mit den Gedanken sogenannte Zahlenspieleranlagen (Anlagen welche Wertsteigerungen durch wachsende Zahlen nur vorspielen) in nachhaltige Sachwertanlagen umzutauschen und Gold ist und bleibt die wichtigste Sachwertanlage der Welt. Gold ist mehr als „nur“ ein Sachwert, es ist die einzig wahre weltweite Währung, welche im Gegensatz zu Papierwerten jederzeit akzeptiert wird und jederzeit umgetauscht werden kann.

Unter folgendem Link finden Sie einige interessante populäre Finanzirrtümer:

http://altersvorsorge-rente.t-online.de/populaere-finanz-irrtuemer-/id_16822630/tid_embedded/sid_43911374/si_0/index

Kategorien:Richtig investieren
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: