Startseite > Staatsverschuldung > Spanien so gut wie pleite – platzt bald der Euro?

Spanien so gut wie pleite – platzt bald der Euro?

Erneut wurde Spaniens Kreditwürdigkeit herabgestuft und von der US-Ratingagentur Moody’s um eine Note gesenkt. Der Ausblick ist mehr als negativ und es droht bereits eine weitere Herabstufung. Schon jetzt wird von einigen Experten prognostiziert, das Spanien noch dieses Jahr unter den Rettungsschirm kommen muss um einen Staatsbankrott zu vermeiden. Das Problem dabei ist nur, das es bis heute überhaupt nicht klar ist ob dieser Rettungsschirm die Pleitestaaten wieder Salonfähig macht. Es ist offen gesagt, nicht viel mehr als ein Experiment.

Wenn man sich die bisherige Entwicklung von Griechenland anschaut, dann ist es mehr als Zweifelhaft dass der Rettungsschirm diese Staaten von der Pleite abwendet. Zudem werden andere Staaten welche offiziell als stark gelten aber real schon selbst tief genug in den roten Zahlen hängen, immer weiter in den Schuldensumpf gerissen.

Quellen u.a.:

http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/euro-schuldenkrise-bedroht-auch-die-usa/3941786.html

Kategorien:Staatsverschuldung Schlagwörter:
  1. März 11, 2011 um 5:59 pm

    Spanien ist ja doch ein relativ großes Land im Vergleich zu Griechenland, Irland und Portugal. Somit stehen die Chancen zumindest besser als bei den genannten Ländern.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: