Startseite > Goldwährung > So zog Gold von Rekord zu Rekord

So zog Gold von Rekord zu Rekord

Viele Menschen verstehen nicht warum Gold so rasant ansteigt. Einige gehen sogar bereits von Blasenbildungen aus und seit mindestens 2 Jahren hört man schon „kluge“ Sprüche wir „Gold ist zu teuer“. Doch einfach ausgedrückt spiegelt Gold nicht mehr als den Verfall des Dollars wieder, d.h. wenn der Dollar jedes Jahr 10% inflationiert, dann wird Gold alleine schon deswegen – da es in Dollar bewertet wird und die Kaufkraft in Gewichtseinheiten beibehält, um 10% steigen. Gold ist dann allerdings nicht wertvoller geworden, denn für bspw. ein Gramm werden Sie noch das selbe an Ware bekommen wie ein Jahr zuvor, sondern es hat nur den Verfall des Dollars ausgeglichen. Für einen Dollar müssen Sie also bspw. dann nach einem Jahr, für die selbe Ware, 10% mehr auf den Tisch legen. Daher achten Sie nie auf den Wert des Goldes in Dollar oder in Euro, sondern nur was Sie in Gramm dafür erhalten. Zum Vergleich, vor gut 50 Jahren erhielt man einen Mittelklassewagen für nur einige 100 Dollar, heutzutage kostet ein Mittelklassewagen einige 10.000 Dollar. Mit normalen Wertanlagen hätte man kaum mit der Inflation mitziehen können, nur um das Vermögen in Kaufkraft auszugleichen. Vom Risiko dabei ganz zu schweigen, denn die Anlagen welche die Inflation ausgleichen konnten und demenstprechend hohe Renditen erziel(t)en, sind auch hochriskant. Mit Gold benötigt man keine hohen Zinsen um die Inflation zu schlagen, denn Gold kennt keinen Zins.

Sehen Sie hier die Wertentwicklung von Gold hier klicken

 

Kategorien:Goldwährung Schlagwörter: ,
  1. April 1, 2011 um 8:09 pm

    Dem Gold ist die Zinsentwicklung tatsächlich egal – dafür gibt es aber das Risiko eines nominellen Wertverlustes. Gerade wenn die Zinsen in wirtschaftlich guten Phasen sehr hoch sind (und damit auch die Inflation), sinkt die Nachfrage nach Gold. Wir haben ja zB zwischen 1980 und 2000 da Wertverluste gesehen – also ein Allheilmittel ist Gold auch nicht gerade …

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: